Manfred / Möller, Horst Kittel's Gesichter der Demokratie (German Edition) PDF

By Manfred / Möller, Horst Kittel

Hinsichtlich der Kontinuitätsfrage überwiegt in der deutschen Zeitgeschichtsforschung der Blick auf die Vor- und die Nachgeschichte des Nationalsozialismus. Daneben gibt es aber auch eine andere Entwicklung über die Zäsuren von 1918, 1933, 1945 und 1989/90 hinweg: den mühevollen Weg der Deutschen zur Demokratie. Der vorliegende Band zeichnet ihn an Hand exemplarischer Lebensläufe von Männern und Frauen nach, die zur Demokratie fanden und dann streitbar für sie eintraten. Die biographischen Skizzen helfen verstehen, wie aus den Deutschen schließlich doch noch ein Volk von "guten Demokraten" wurde. Eine Veröffentlichung des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin.

Show description

Sonneberger Spielzeug – Made in Judenbach. 300 Jahre by Renate Hahn,Otto Hahn PDF

By Renate Hahn,Otto Hahn

Das „Sonneberger Spielzeug“, einst verbreitet in der ganzen Welt, ist ein Sammelbegriff für Spielwaren verschiedenster artwork, deren Hersteller in der Regel unbekannt sind. Im Gegensatz zur erzgebirgischen Spielzeugregion, für die in den letzten Jahrzehnten detailreiche Untersuchungen zur Fertigung der Waren in verschiedenen Ortschaften und in einzelnen Familien vorgelegt wurden, fehlten derartige Forschungen im Thüringer Raum, abgesehen von der Puppenindustrie, bisher völlig.

Mit dieser reich bebilderten Publikation wird erstmals die Geschichte der hausindustriellen Spielzeugherstellung in einer wichtigen Ortschaft des Thüringer Waldes von den Anfängen im 17. Jahrhundert bis 1989 untersucht. Dabei spannt sich der Bogen von Holzspielzeug aus dem 18. Jahrhundert, über Pappmachéartikel mit Stimmen, Judenbacher Balgtiere, sprechende Bilderbücher, Osterhasen und Weihnachtsmänner aus Pappmaché und mechanischen Pappmachéspielwaren, bis zu Teddybären, Pelz- und Plüschtieren, Plastikspielzeug und elektromechanischen Funktionspuppen aus der Judenbacher Produktion nach 1970.

Durch die Auswertung bisher unveröffentlichter Quellen können viele Spielwaren ihren Herstellern in verschiedenen Familien Judenbachs und den Dörfern der Umgebung zugeordnet werden. Ein alphabetisches Herstellerverzeichnis mit vielen genealogischen Bezügen erleichtert Museen, Volkskundlern und Sammlern den Einblick in diese Spielzeugwelt. Mit dieser Studie betreten die Produzenten des „Sonneberger Spielzeugs“ erstmals die Bühne der Geschichte.

Show description

Get Die Rolle Kanadas im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg PDF

By Mareike Jacob

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Amerika, observe: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Geschichtswissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: Unbestreitbar ist die Geschichte Kanadas eng mit der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika verknüpft: Als „bad associates“ teilten Beide nicht nur eine gemeinsame Geschichte, ähnliche Profile und eine geografische, wirtschaftliche und kulturelle Nähe, sondern unterstanden zudem beide der Britischen Krone. Während der Amerikanischen Revolution und damit während des Unabhängigkeitskrieges hat der mächtige Nachbar im Süden versucht, neben den dreizehn amerikanischen Gründungsstaaten auch die Gebiete des heutigen Kanadas in das neue Staatengebilde einzubinden.
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit eben dieser part, dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Sie will jedoch den Fokus nicht auf die oft bedachte und in der Forschung breit diskutierte amerikanische, sondern auf die oft nur am Rande betrachtete kanadische state of affairs legen. Hier soll insbesondere die Rolle, die Kanada in diesem amerikanisch–britischen Krieg zukommt, untersucht werden. Es soll folglich herausgearbeitet werden, welche Bedeutung den kanadischen Kolonien in Hinblick auf die Ereignisse, v. a. aber Folgen des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges zugesprochen werden kann.
Die vorliegende Arbeit teilt sich der Übersichtlichkeit halber sowie den inhaltlichen Zusammenhängen logisch folgend in drei größere Abschnitte: Zum einen die Untersuchung der Vorkriegsphase mit einer Bedingungsanalyse in Kapitel 2; zum anderen die eigentlichen Kriegsjahre 1775–1783 mit der Untersuchung von Loyalitäten, militärischen Bewegungen und Konsequenzen in Kapitel three. Der letzte Teil behandelt in weiteren, gesonderten Kapiteln die Optionen Kanadas als 14. Gründungskolonie der Vereinigten Staaten von Amerika sowie Überlegungen, Kanada als ein Sammelbecken für Loyalisten zu bezeichnen. Auch die Revision des Quebec Acts, dem im Kontext der Amerikanischen Revolution vor allem in Bezug auf die kanadische Beteiligung eine zentrale Bedeutung zukommt, soll untersucht werden. Zudem bietet es sich durch auch heute noch präsente Konkurrenzen und Vergleiche der amerikanischen und kanadischen Nationen an, einmal genauer zu beleuchten, inwiefern sich gemeinsame und unterschiedliche Werte und Prinzipien aus der Revolutionszeit ableiten lassen.

Show description

Read e-book online Kurt von Plettenberg: Im Kreis der Verschwörer um PDF

By Eberhard Schmidt

Ein Lebensweg in den Widerstand Kurz vor Kriegsende 1945 stürzte sich Kurt von
Plettenberg aus dem four. inventory des Gestapo-Gefängnisses in Berlin, um unter Folter seine
Mitstreiter nicht zu verraten. Lange Zeit unentdeckt, hatte er mit führenden Köpfen des
Widerstands um den richtigen Weg zwischen Ehrenkodex und persönlicher Überzeugung gerungen –
bis nur noch ein Schluss blieb: „Wir müssen Hitler umbringen.“ Der Politikwissenschaftler
Eberhard Schmidt zeichnet den außergewöhnlichen Lebensweg des Vertrauten von Marion Dönhoff
und Generalbevollmächtigten des ehemaligen preußischen Königshauses nach. Entstanden ist das
faszinierende Porträt eines Aufrechten, der bis zuletzt seinem Gewissen folgt.

Show description

Bettina Henningsen's Warren Hastings und der Prozess gegen ihn (German Edition) PDF

By Bettina Henningsen

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, word: 1,3, Freie Universität Berlin (Friedrich-Meinecke-Institut), Sprache: Deutsch, summary: Warren Hastings conflict nicht nur der erste General-Gouverneur von Ostindien, sondern in seiner individual verkörpert sich der politische und moralische Diskurs seiner Zeit, der nicht nur innerhalb der East India corporation (E.I.C) zu einer Polarisierung führte, sondern der darüber hinaus die politische Kontroverse im British Empire widerspiegelt. Aber worin bestand diese Kontroverse? Und aus welchem Grund struggle ausgerechnet Warren Hastings eine solche polarisierende Persönlichkeit?

Der britische Politiker und Publizist Edmund Burke, der zwischen 1765 und 1794 Mitglied des Unterhauses battle, warfare für eine grundlegende Reformierung und Umstrukturierung der East India corporation, innerhalb derer sich Warren Hastings – so die Auffassung Burkes – in einer artwork rechtlichem und politischem „Vakuum“ befand. Hastings habe an der Zerstörung der einheimischen Regierung, Sicherheit und Ordnung des Landes mitgewirkt. Sein korruptes Verhalten sei nicht mit den politischen und moralischen Prinzipien, additionally mit dem britischen Selbstverständnis, kompatibel. Daher sprach sich Burke für mehr imperial energy in Indien aus. Sein Ziel battle die Schaffung neuer Maximen und Prinzipien für kommende Gouverneure in Indien.

Auf der anderen Seite legitimierte Warren Hastings seine place damit, seine Politik und sein Verhalten diene nur dazu, um das Eigentum und den Wohlstand der East India corporation aufrecht zu erhalten. Sein Verhalten sei (wie zum Beispiel im Falle des Rohilla-Krieges) durch die jeweilige scenario zu rechtfertigen. Darüber hinaus vertraten er und seine Anhänger die Ansicht, dass in Indien andere Voraussetzungen herrschten als im „zivilisierten“ Europa und somit auch ein anderer Umgang mit Konflikten notwendig sei.

Ziel dieser Arbeit soll es sein, anhand des politischen und wirtschaftlichen Wirkens Warren Hastings` und des Impeachment-Verfahrens gegen ihn die Problematik darzustellen, welche die Machtgewinnung der E.I.C. in Indien mit sich brachte. Dabei soll der auf die individual Warren Hastings reflektierte Diskurs auf mehreren Ebenen betrachtet und analysiert werden.

Show description

Download e-book for kindle: Heiliger Krieg: Gewalt im Namen des Christentums (German by Philippe Buc,Michael Haupt

By Philippe Buc,Michael Haupt

»Wer nicht mit uns ist, ist gegen uns": Mit dieser biblischen Paraphrase suchte George W. Bush Verbündete hinter sich zu versammeln und seinen Angriff auf den Irak zu legitimieren. Ist er damit ein heiliger Krieger? Der Historiker Philippe Buc, ausgewiesener Experte auf dem Gebiet mittelalterlicher religiös motivierter Gewalt, nimmt in seinem großen historischen Essay eine ungewohnte und provozierende Perspektive ein. Er untersucht, wann und unter welchen Bedingungen Konflikte christlich geprägter Gesellschaften zu manichäischen Kriegen wurden, zur Konfrontation von intestine und Böse. Die theologisch motivierte Legitimation von Terror und Krieg lädt Konflikte nicht nur auf, sie erschwert oder verhindert auch die Möglichkeiten von Friedensschluss und Versöhnung. Philippe Buc deckt mit großer Quellenkompetenz und ausgeprägtem Aktualitätsbezug die historischen Wurzeln des Geflechts der gegenwärtigen weltpolitischen Verwerfungen auf – ein gänzlich neuer Ansatz.

Show description

Download e-book for kindle: Territorialisierung am Beispiel des Erzstiftes Mainz (German by geb. Martin, Constanze Kunze

By geb. Martin, Constanze Kunze

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Das Reich und Europa zur Zeit Rudolfs von Habsburg, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Geschichte der Stadt Mainz ist wechselhaft. Ihre Kirchengeschichte ist es ebenfalls. Spätestens für die Zeit um 540/50 dürfen Erwähnungen von Mainzer Bischöfen als gesichert gelten. Die Entwicklung des Stiftes Mainz steht in untrennbarem Zusammenhang mit der Entwicklung des Bistums, dessen weltliche Habseligkeiten ersteres zu verwalten, zu betreuen und bisweilen auch zu mehren hatte. So wurde das Bistum 780/1 zum Erzbistum erhoben und mit ihm das Stift zum Erzstift. Die Grundlage allen weltlichherrschaftlichen Handelns des Erzbischofs bildete zunächst „das reiche Kirchengut, über welches das Erzstift schon in karolingischer Zeit“ in Mainz und seiner näheren Umgebung verfügte1. Das Vermögen fußte auf kirchlichem Zehnten, Eigenkirchen und Grundbesitz2. Eine weitere Voraussetzung für das nun folgende territoriale Handeln der Erzbischöfe bestand in der wahrscheinlich unter Bischof Wilhelm (954-968) erlangten Immunität des Mainzer Kirchenbesitzes. Diese machte eine Herauslösung aus zuvor bestehenden Besitzrechten erst möglich, wenn auch kaum anzunehmen ist, dass zu jener Zeit bereits nennenswerte Territorialkomplexe entstanden seien. Viel eher ist davon auszugehen, dass es sich um den für die Zeit üblichen Streubesitz handelte, der keineswegs ein local homogenes Bild ergeben hätte3.

Show description

Intergenerationelle Erinnerung in der Schweiz: Zweiter - download pdf or read online

By Nicole Burgermeister,Nicole Peter

​Mitte der 1990er Jahre geriet die Schweiz vergangenheitspolitisch ins Kreuzfeuer internationaler Kritik. Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Universalisierung der Erinnerung an den Holocaust sah sich die Schweiz mit Fragen zu ihrer Rolle während des Zweiten Weltkrieges konfrontiert. Das jahrzehntelang gepflegte Geschichtsbild vom neutralen und humanitären Sonderfall wurde dabei grundlegend erschüttert. Eine Folge der Kontroversen um „Nachrichtenlose Vermögen“, „Nazigold“ und schweizerische Flüchtlingspolitik battle die staatliche Einsetzung einer Unabhängigen Expertenkommission (UEK), die die Rolle der Schweiz während des Zweiten Weltkrieges historisch und juristisch aufarbeitete. Welche Auswirkungen diese vergangenheitspolitischen Debatten und die offiziellen Aufarbeitungsbemühungen auf das Geschichtsbild breiter Bevölkerungskreise hatten, blieb bislang unerforscht. Anhand von intergenerationell zusammengesetzten Gruppendiskussionen zeigt dieser Band nunmehr auf, wie heute die Zeit des Zweiten Weltkrieges und des Nationalsozialismus in der Bevölkerung vergegenwärtigt wird. Die Studie bietet Einblick in ein Erinnerungsgeschehen, das bisher kaum ins Blickfeld der Forschung gerückt ist.

Show description

Download PDF by Jörg Titze: Friedrich Vollborn - Erlebtes (IV): vom 16.03.1814 bis mit

By Jörg Titze

Dieses Heft beinhaltet die Wiedergabe der im Hauptstaatsarchiv in Dresden als Handschrift liegenden Erinnerungen von Friedrich Vollborn.
Vollborn stand 1814/15 als Sousleutnant beim 3.Bataillon des sächsischen Grenadier-Regiments. Er machte im Rahmen dieser Einheit den Feldzug von 1814 und die Besetzung Frankreichs 1814/15 mit. Am 2. Mai 1815 gehörte Vollborn zu dem Teil seines Bataillons, der die Wache hatte. Diese Wache battle der einzige Truppenbestandteil des Grenadier-Regiments, der in Folge der Ereignisse von Lüttich nicht entwaffnet wurde und sogar als Leibwache des Fürsten Blücher fungieren durfte.
Mit der Teilung der Armee 1815 wird Vollborn ins 1. Linien-Regiment versetzt und erhält Bautzen als Garnison.
Ergänzt werden die Erinnerungen durch die Platzierungslisten der Offiziere des 3.Grenadier-Bataillons vom November 1813 und Mai 1815.

Show description

Download e-book for kindle: Rückblende 3 (German Edition) by Hans-Jürgen Lueken

By Hans-Jürgen Lueken

Diese kleine Rechtsgeschichte der ersten Nachkriegszeit in einem Landkreis der Britischen area stellt die erheblichen Probleme der Bürger und der Britischen Militärverwaltung dar: Militärgerichtsbarkeit, das Spruchgericht Benefeld, die Entnazifizierung, die wieder arbeitenden Straf- Gerichte. Die Aufarbeitung der NS- Zeit conflict ein wesentlicher Teil der Grundlagen der freiheitlich, demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland.
Sie fand auch und gerade zunächst bei den Gemeinden, Städten statt. Die Britische Militärverwaltung hat dazu einen wesentlichen Beitrag geleistet und – so sieht es der Verfasser - der Deutschen Verwaltung und Justiz erhebliche Hilfestellung gegeben.

Show description