New PDF release: Zur aktuellen Diskussion über Bildungsstandards im Fach

By Daniel Hennig

Examensarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich activity - Sportpädagogik, Didaktik, be aware: 2, Technische Universität Darmstadt (Institut für Sportwissenschaft), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit befasst sich zunächst mit den Themen Bildung, Schulentwicklung, Kompetenzen und Bildungsstandards im Allgemeinen, bevor sie das Bildungspotenzial des Sportunterrichts, Qualitätssicherung und -entwicklung im Sportunterricht, Kompetenzen und Bilungsstandards im Sportunterricht mit dem Ziel betrachtet, den aktuellen Stand der Forschung aufzuzeigen und verschiedene Diskussionsansätze bzw. Positionen zu Bildungsstandards für den Sportunterricht gegenüberzustellen. , summary: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Diskussion über Bildungsstandards im Fach recreation. Bevor deren (Un-)Sinn für das spezielle Fach Sportunterricht betrachtet werden kann, sind zunächst "Bildung", "Schulentwicklung + Qualitätssicherung", der "Kompetenzbegriff", sowie der Begriff der "Bildungsstandards" selbst zu erläutern. Hierbei werden Beispiele aus anderen Ländern und Fächern aufgeführt, welche als Vergleich bzw. Anregung dienen (können).Für das Fach activity wird zunächst dessen Bildungspotenzial aus verschiedenen Perspektiven erläutert und auf die Qualitätssicherung im Sportunterricht eingegangen. Anschließend werden bereits bestehende Kompetenzmodelle bzw. -vorstellungen für das Fach activity aufgezeigt, bevor die wissenschaftliche Diskussionen über die Einführung von Bildungsstandards im Sportunterricht gegenübergestellt werden.1Einleitung2Bildung2.1Wissen als Rohstoff der Zukunft2.2Qualifikation und Schlüsselqualifikation2.3Basisfähigkeiten und Kulturtechniken3Schulentwicklung, Qualitätssicherung3.1Von der enter- zur Outputsteuerung im Bildungssystem3.2Gute Schule und Guter Unterricht3.3Schulentwicklung und Qualitätssicherung in Finnland4Kompetenzen4.1Kompetenzmodelle4.2Ableitung von Kompetenzen in Lehrplänen5Bildungsstandards5.1Klieme-Expertise5.2Zielinhalte, Zielniveaus, Kompetenzbereiche, Konsequenzen und Effekte5.3Bildungsstandards und Schulentwicklung in anderen Ländern und/oder Schulfächer5.4Positionen in der Diskussion über Bildungsstandards6Zwischenresümee7Sportunterricht und Bildung7.1Ästhetisch-expressive Bildung Bildungspotenzial des Sportunterrichts7.2Doppelauftrag und Legitimation des Sportunterrichts8Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung im Sportunterricht8.1Guter Sportunterricht8.2Projekt: Fächerverbund Musik game Gestalten 9Kompetenzen und Bildungsstandards im Sportunterricht9.1Kompetenzbereiche und Kompetenzmodelle für den Sportunterricht9.2Zur Diskussion über Bildungsstandards im Fach Sportunterricht9.2.1Die skeptische Position9.2.2Die bildungstheoretisch-konstruktive Position9.2.3Die pragmatische Position9.2.4Die curriculare Position9.2.5Die konservative Position9.3Zwischenresümee10Schlussbetrachtung

Show description

Lehren und Lernen im Sportunterricht am Beispiel des - download pdf or read online

By Victoria Bettzüge

Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich recreation - Sportpädagogik, Didaktik, be aware: 2,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Veranstaltung: game / Körperbehindertenpädagogik, Sprache: Deutsch, summary: Das Bedürfnis, sich nach Musik zu bewegen, besteht in allen Epochen und Kulturen. Im Tanz versucht der Mensch das auszudrücken, was once ihn in seiner Umwelt bewegt. Tanz ist ein Ausdrucksmittel für Gefühle, welches dem menschlichen Bedürfnis nach Darstellung, Kommunikation und Relation nachkommt (vgl. QUINCKHARDT 1984, S.89). Langjährige Erfahrungen im Bereich Tanz sowie dem Studium Lehramt an Grundschulen im Fach recreation, insbesondere im Bereich Gymnastik/Tanz, führten mich zu der Erkenntnis, dass tänzerische Bewegungen für Schüler unabdingbar sind. Der Lehrbereich Gymnastik/Tanz ist im Sportunterricht eine große Bedeutung zuzuschreiben. Mit Hilfe motivationsfördernder Momente im Gymnastik/Tanz-Unterricht sollen die Schüler extensive und spielerische Momente des eigenen Körpers erfahren. Diese Momente werden vor allem durch das Medium Musik geschaffen. Musik kann eine stark stimulierende Wirkung auf die Tanzbewegung und die Tanzgestaltung ausüben. Musik und Bewegung treten in eine enge Wechselbeziehung. Die Schüler können im Tanz ihrer Bewegungsfreude Ausdruck verleihen. Durch Körper- und Materialerfahrungen erlangen sie Anregungen im sensomotorischen Bereich. Des Weiteren kann der Gymnastik/Tanz-Unterricht zahlreiche Möglichkeiten der companion- und Gruppendynamik anbieten, wodurch kommunikatives Handeln und soziales Lernen entwickelt werden können.
Meiner Meinung nach fällt die tänzerische Bewegung oftmals durch das Raster der Sportlehrer. Viele Lehrer haben keine oder eine ungenügende tänzerische Ausbildung während ihres Studiums, wodurch Gymnastik/Tanz im Schulunterricht kaum eine Berücksichtigung findet.
Aufgrund meiner Erfahrungen wird Gymnastik/Tanz wird oftmals mit „Ballett“, „Sport für Mädchen“ oder „Turnen mit Musik“ assoziiert. Doch hinter dem Begriff verbirgt sich viel mehr. Das tänzerische und kreative power, welches bei den Schülern vorhanden ist, und die Lust auf Tanzen werden oftmals nicht ausgeschöpft. Dadurch werden pädagogische Wirkungsmechanismen lediglich oberflächlich tangiert. „Das bisschen tanzen“ nach Musik wird zu häufig ohne zielgerichtete Anwendungen durchgeführt. Diese Arbeit stellt einen Versuch dar, die pädagogischen Vorteile des Gymnastik/Tanz-Unterrichts herauszustellen. used to be ist Gymnastik/Tanz? was once kennzeichnet diesen Lehrbereich? Welche Bedeutung hat dieser Bereich für Schüler mit Körperbehinderung? Welche pädagogischen Nutzungsmöglichkeiten hat Gymnastik/Tanz für die Schülerschaft?

Show description

New PDF release: Abriss einer kurzen Geschichte des Gesundheitssports (German

By Sebastian Knobbe

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich recreation - Sportgeschichte, observe: 1,7, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Institut für Sportwissenschaft), Veranstaltung: Körper, game und Gesundheit in Vergangenheit und Gegenwart, sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In den vergangenen Jahren ist angesichts steigender Lebenserwartung und damit verbundener Kostensteigerungen im Gesundheitssystem das challenge der Gesundheit vermehrt in das Zentrum der sozialpolitischen Diskussion gerückt. Gesundheitserhaltung und Krankheitsvorbeugung werden nicht nur zu einer individuellen, sondern immer mehr auch zu einer gesellschaftspolitischen Aufgabe, die aus der sozialen Verpflichtung resultiert, eine für alle Menschen optimale Gesundheitsversorgung zu gewährleisten. In diesem Kontext kommt dem Begriff „Gesundheitssport“ in den letzten Jahren eine immer größere Bedeutung zu. Obwohl eine eindeutige Definition schwierig erscheint, mitunter sogar abgelehnt wird , so hat sich der Terminus dennoch im allgemeinen Sprachgebrauch etabliert. Diese Entwicklung zeigt, so der Deutsche Sportbund, dass es im öffentlichen Bewusstsein zu einer weitgehenden Identifizierung der Begriffe „Gesundheit“ und „Sport“ gekommen ist (vgl. DSB, 1993, S. 197). Laut DSB wird der Begriff Gesundheitssport dabei wie folgt definiert:
Gesundheitssport ist eine aktive, regelmäßige und systematische körperliche Belastung mit der Absicht, Gesundheit in all ihren Aspekten, d.h. somatisch wie psychosozial, zu fördern, zu erhalten oder wiederherzustellen. Gesundheitssport umfaßt den Präventivsport, die Bewegungs- und Sporttherapie sowie den Rehabilitationssport. Da recreation auch mit gesundheitsbezogenen Risiken verbunden sein kann, müssen die Inhalte dosiert und in Anlehnung an die individuellen Voraussetzungen ausgewählt werden (DSB, 1993, S.198).

Ausgehend von dieser Definition stellt sich dem Verfasser jedoch eine scheinbar berechtigte Frage: Trat der activity unter dem Aspekt der Gesundheit tatsächlich erst in den letzten 20-30 Jahren in das Bewusstsein der Menschheit oder ist es nicht vielmehr so, dass Gesundheitsförderung schon seit jeher zu den wichtigsten Zielsetzungen des „Sports“ zählte? Genau diese Fragen nach dem Zusammenhang von activity und Gesundheit sollen im Verlauf dieser Arbeit beantwortet werden. Wesentliches Ziel des Verfassers ist es folglich, eine „Kurze Geschichte des Gesundheitssports“ zu verfassen.

Show description

Unterrichtsreflexion „Geschlechtssensibles Unterrichten“ - download pdf or read online

By Rainer Hofmann

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2004 im Fachbereich recreation - Sportpädagogik, Didaktik, Universität Wien, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit beinhaltet die Reflexion eines Seminars zum Thema „Geschlechtssensibles Unterrichten“ sowie drei Unterrichtsentwürfe für den Sportunterricht, in denen das Gelernte umgesetzt werden soll.

Show description

Download PDF by Anonym: Eine historische Betrachtung des Turnens als Leibeserziehung

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich recreation - Sportgeschichte, be aware: 1,3, Hochschule für Gesundheit und recreation, Ismaning, Sprache: Deutsch, summary: Das Turnen hat in Deutschland schon immer einen Stellenwert wie nur wenige andere Sportarten eingenommen. Dieser game konnte eine eindrucksvolle historische Entwicklung und viele Veränderungen verzeichnen. Das Turnen erfüllte als Leibeserziehung, zur Wehrmachtausbildung und als freizeitlich betriebener recreation über einen sehr langen Zeitraum unterschiedlichste Funktionen.

Ziel dieser Arbeit ist die historische Darstellung des Turnens als Leibeserziehung in Deutschland.

Dazu werden die Entwicklungen und Konzepte des Turnens in den unterschiedlichen für Deutschland sehr prägenden Zeitabschnitten betrachtet, angefangen bei den Ursprüngen der deutschen Turnbewegung bis hin zu den Veränderungen in Zeiten der Weimarer Republik, des Nationalsozialismus und nach Ende des zweiten Weltkrieges. Darüber hinaus werden neben dem Grundkonzept nach Friedrich Ludwig Jahn auch weitere Turnmodelle dieser Zeit und der Hintergrund der Leibeserzeihung dargestellt. Hierzu werden begleitend die unterschiedlichen Ideen und Konzepte nach Adolf Spieß, Johann Heinrich Pestalozzi und Hans Ferdinand Maßmann behandelt.

Im Fazit der Studienarbeit werden die untersuchten Entwicklungen und die daraus resultierenden Erkenntnisse zusammengefasst.

Show description

Encyclopedia of Stock Car Racing [2 volumes] - download pdf or read online

By Lew Freedman

This two-volume encyclopedia is the Daytona 500 of inventory automobile racing books—an crucial "Bible" that gives an all-encompassing historical past of the game in addition to an up to date exam of modern day inventory automobile racing.

• Biographical positive aspects at the most crucial members in inventory motor vehicle racing, from invoice France Jr. and Richard Petty to Junior Johnson and Tony Stewart

• photos that carry inventory automobile racing to lifestyles

• A complete biography of inventory car-related guides and resources

• A convenient index of inventory motor vehicle personalities, areas, and races

Show description

New PDF release: Die Geschichte der Highland Games: Eine chronologische

By Niklas Jung

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich game - Sportgeschichte, word: 1,0, , Sprache: Deutsch, summary: Wenn guy etwas über die Ursprünge der Spiele sagen möchte, stellt guy rasch fest, dass es nur wenig verlässliche Quellen gibt. Schon J. provide hält zu Beginn einer seiner Arbeiten fest, dass kaum schriftliche Formen der Überlieferung aufzufinden sind.

„Highland culture itself is helping to provide an explanation for this challenge due to the fact such a lot of of the legends, customs and traditions of the Highland groups tended to be handed on from new release to iteration by way of notice of mouth instead of being written down.” (Grant 1991: 7)

Demnach scheint es nur allzu verständlich, dass vorhandenes Wissen über die frühe Entwicklung nur in fragmentarischen Zügen tradiert wurde. Wobei es anzumerken gilt, dass auch den Chroniken, welche durch schottische Geschichtsschreiber nach dem 11.Jahrhundert verfasst wurden, mit Skepsis begegnet werden sollte. Oft hatten sie das Bestreben, durch Zurückdatierung der schottischen Ursprünge diese gegenüber der Geschichte Englands aufzuwerten, um die schottische Geschichte in ein besseres Licht zu stellen. (vgl. provide 1991: 7 f) Heutige Erkenntnisse müssen diesbezüglich additionally kritisch reflektiert werden.
Jedoch kann guy mit relativer Sicherheit davon ausgehen, dass solche schon sehr frühen Formen von Disziplinen der Hochlandspiele existiert haben, auch wenn diese sich bis heute auch sportlich weiter entwickelt haben. Beispielsweise gibt es ein Manuskript aus dem eleven. Jahrhundert (dessen Verfassungsdatum wohl noch weit früher liegt), das erstmals auf die Erscheinungsform der Mannschaftssportart Hurling verweist. Sie ist die irische Schwestersportart zu dem auch heute noch teilweise bei den schottischen Hochlandspielen praktizierten Shinty.
Nicht unmittelbar lässt sich hier beweisen, dass der Ursprung beider Spielvarianten ganz sicher keltischer Herkunft ist. Fest steht jedoch, dass sowohl die irische als auch die schottische shape etymologisch auf das Gälische zurückzuführen ist. Caman ist der urkeltische Ausdruck für einen gebogenen Holzstock und wird nach wie vor in beiden Ländern als Grundbezeichnung für den verwendeten Schläger benutzt. (vgl. Maolfabhail 1999: 149)
direkt eine starke Affinität zur irischen Kultur ausgedrückt wird.

Aus dem Inhalt:
- Ursprünge keltischer Tradition,
- die Zeit der Highland Clans,
- die Highland Societies,
- die Marginalisierung der Hochlandbevölkerung

Show description

Grenzen und Grenzüberschreitungen im Judo (German Edition) - download pdf or read online

By Michael Schmitt

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich recreation - Sportpädagogik, Didaktik, word: 1,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für Sportwissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: was once gibt es nicht alles über Grenzen zu sagen? Sie existieren überall. In jedem Lebensbereich. Mal sind sie scharf, mal sind sie fließend. Sie stören und halten uns von dem ab, used to be wir tun möchten und lassen uns nicht dorthin, wo wir hin wollen. Grenzen beschützen uns aber auch vor dem, was once wir nicht möchten.

Judo ist eine explizit körperliche Auseinandersetzung. Und auch hier gibt es Grenzen...

Abgeleitet aus dem pädagogischen Wert der Selbstbestimmung und dem in Deutschland herrschenden Grundrecht der allgemeinen Handlungsfreiheit nach paintings. 2 Abs. 1 GG besteht für jeden eine gewisse Freiheit, seine eigenen Grenzen selbst zu stecken. Den Rahmen hierfür stellen im sozialen Miteinander vor allem soziale Normen und das Gewissen. Im activity gehören hierzu die jeweiligen Regeln und die Gebote der equity. Immer bewegt guy sich dabei im Spannungsfeld von gleichberechtigten Parteien, Autoritäten und den eigenen Bedürfnissen.

Grenzen bestehen im sozialen Miteinander nicht „einfach so“, additionally automatisch oder gar selbstverständlich. Sie unterscheiden sich von Kultur zu Kultur, von Zeit zu Zeit, von Gruppe zu Gruppe und von Individuum zu Individuum. Und es gibt immer auch unterschiedliche Betrachtungsweisen auf ein und dieselbe state of affairs. In dieser Arbeit werden unterschiedliche Formen von Grenzen aus juristischer, psychologischer und pädagogischer Perspektive beleuchtet und herausgearbeitet, wann deren jeweilige Überschreitung beginnt und wo potentielle Konflikte unter den unterschiedlichen Aspekten bestehen.

Das Ziel dieser Arbeit ist eine Sensibilisierung für das Thema. Der pädagogische Fokus hat die Absicht herauszufinden, ob oder inwiefern Judo durch dessen spezifische Merkmale für Grenzüberschreitungen prädestiniert ist oder nicht, und welche Bedeutung dies auch außerhalb des Judo haben kann. Gibt es besondere Gefahren oder auch Potentiale im Judo, einem game, bei dem mit- und gegeneinander gekämpft wird, und das sich stets auch auf die Grundgedanken Jigoro Kanos bezieht, der Judo immer auch als Werte- und Erziehungssystem verstand?

Show description

Yoga als gesunde Perspektive für den Sportunterricht (German by Friederike Arndt PDF

By Friederike Arndt

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2016 im Fachbereich activity - Sportpädagogik, Didaktik, , Sprache: Deutsch, summary: Sportunterricht, ein einzelnes Wort. Betrachtet guy es genauer wird die Zusammensetzung zweier separater Begriffe „Sport“ und „Unterricht“ deutlich. Ohne großes Nachdenken lassen sich die groben Funktionen und Inhalte erschließen. game steht für die auszuübende Bewegung, die je nach Stundeninhalt beispielsweise in shape von Spielen, Laufen oder Springen auftritt. Der Unterricht übernimmt die Vermittlung der theoretischen Grundkenntnisse, das Erlernen der Bewegung. Durch die Verbindung von „Sport“ und „Unterricht“ wird sowohl der fehlenden Bewegung der Schüler im passiv verbrachten Schulalltag entgegengewirkt, auch erlernen sie den Umgang mit erbrachten Leistungen. Dem sportlichen Handeln wird ein Sinn gegeben, sie erlernen die Handhabung mit verschiedenen Aufgaben und Situationen, die einer Lösung bedürfen. Somit wird das Verantwortungsgefühl und Entscheidungskraft gestärkt und erweitert. Die Schüler eignen sich unterbewusst Eigenschaften, wie Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft, an, die sie ihr Leben lang nicht verlernen.

Der Sportunterricht übernimmt einen wichtigen half, er gibt den Schülern nicht nur die Möglichkeit einfach mal abzuschalten, sondern vermittelt auch bedeutendes Wissen. Daher sind die wöchentlichen drei Schulstunden unter der Woche viel zu wenig Zeit, um den Schülern eine Möglichkeit der Entspannung und des Abschaltens zu bieten. Der so bedeutende Sportunterricht wird viel zu oft als unwichtig erachtet, obwohl er viel schwerer gewichtet werden sollte. Dieser Fakt wird im Angesicht des von Klasse zu Klasse wachsenden Schulstress immer offensichtlicher. Die Kinder und Jugendlichen arbeiten fünf Tage die Woche am restrict, werden oder setzen sich selbst unter Druck. Ein solcher Zustand ist auf Dauer nicht gesund und sollte deshalb entgegengewirkt werden. Die Frage besteht nun darin eine solche replacement zu finden, die sowohl für Geist als auch für den Körper agiert, indem Bewegung mit Entspannung und Stressabbau vereint wird.

Eine denkbare Möglichkeit bietet beispielsweise der activity Yoga, er gilt als Gesundheitsheitssport, fördert die Konzentration des Schülers, versetzt ihn in einen Zustand der Entspannung und nimmt ihm einen Teil seines Stresses. Erfüllt somit alle grundlegenden Kriterien, die zum Wohl des Schülers beitragen. Daher stellt sich mir die Frage, ob Yoga eine mögliche substitute für den Schulsport darstellt. Somit widme ich diesem Thema meine Seminararbeit!

Show description

New PDF release: Historical Dictionary of Boxing (Historical Dictionaries of

By John Grasso

Boxing is among the oldest activities on the planet, attaining again to the traditional Greeks, even though it has develop into renowned simply some time past century or so. yet, in many ways, it's a particularly advanced recreation because – to prevent pointless damage – it's been endowed with principles to maintain it fresh, referees to work out the principles are obeyed, and companies to manage the game. Boxing used to be principally novice, even supposing the pro bouts attracted the main recognition, yet now it's also an Olympic activity. And, through the years, there was one champion after one other who symbolized what boxing used to be all approximately, such Joe Louis, Mohammad Ali and Cassius Clay.

Naturally, those champions are the focal point of the Historical Dictionary of Boxing as good, they usually have the largest entries within the dictionary part, yet they'd to struggle opposed to a person and there are dozens and dozens of different boxers with smaller entries. extra of those boxers come from the U.S. than in different places, yet there are others from Europe, Asia and Latin the US, and there also are entries at the significant boxing international locations to boot. Plus entries at the principles, at the agencies, and at the technical terminology and jargon you need to recognize simply to stick to the bouts. The creation presents a large view of boxing’s historical past whereas the chronology lines occasions from 688 B.C. to 2012 A.D. now not all that a lot has been written on boxing that's not ephemeral, yet a lot of that literature are available within the bibliography. This e-book is a superb entry aspect for college students, researchers, and a person eager to comprehend extra concerning the activity of boxing.

Show description